Select Page

Autor: Manuela Wagner-Ottawa

Neu: Real Estate Management studieren

Ein neuer Studiengang richtet sich dezidiert an Personen mit Berufserfahrung in der Immobilienbranche. Der berufsbegleitende Master-Studiengang „MSc Real Estate Management“ glänzt durch seine Durchlässigkeit, denn: Eine Matura ist nicht Voraussetzung, um sich den Wunsch nach dem akademischen Titel MSc (Master of Science) zu erfüllen. Aufbauprogramm für Immobilienprofis Berufserfahrene aus der Immobilienbranche profitieren von einer ganzheitlichen und wissenschaftlich fundierten Berufsweiterbildung im Bereich der Immobiliensanierung, -umbauten und -entwicklung sowie der Vermittlung solcher Immobilien in österreichischen Regionen. Nicht zuletzt unterstützt das Studium die Studierenden dabei, ihre Kompetenzen in Richtung Unternehmensführung weiterzuentwickeln. Die Inhalte und die Abfolge der Fachmodule wurde so ausgewählt, dass ein...

Weiterlesen

Hosenträgermacher mit Studienabschluss

Was haben Napoleon, Humphrey Bogart und Michael Douglas in seiner Rolle im Film Wall Street gemeinsam? Sie alle trugen Hosenträger. Einer der sich mit diesem geschichtsträchtigen Männer-Accessoire, das heute auch durchaus von Frauen getragen wird, auskennt: Thomas Wurzer. Seit 2008 ist Thomas Wurzer Chef der Manufaktur Karlinger in Wien-Alsergrund, die unter anderem Hosenträger in traditioneller Handarbeit fertigt. Dabei war es gar nicht der Plan des damaligen Wirtschaftsstudenten, die Werkstatt vom Vater zu übernehmen. Doch es kam anders – und bereut hat er es bis heute ganz und gar nicht. Eine Arbeit, die Halt gibt „Ich mache meine Arbeit leidenschaftlich...

Weiterlesen

Energieeffizienz: Der Weg ist das Ziel

Zum Energiesparen kann jeder Einzelne seinen Beitrag leisten. Aber gerade in großen Unternehmen steckt das Potenzial mit großer Wirkung. Neben dem ökologischen Bewusstsein und dem Wollen ist auch das interne Know-how ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Energieeffizienz. Wer Einsparungspotenzial aufspüren und umsetzen kann, ist für ein Unternehmen Gold wert. Energiemanager fallen nicht vom Himmel DI Michael Humer plädiert für eine Weiterbildung im energietechnischen Bereich und hat 2017 selbst eine Weiterbildung der WKÖ zum „European Energy Manager“ absolviert. „Man bekommt auf diese Weise ein fundiertes Basiswissen über so gut wie alle Bereiche, die sich mit dem Thema Energie beschäftigen“, sagt der...

Weiterlesen

Hightouch statt Hightech im Tourismus

Alles wird digital, auch im Tourismus. Wenn es aber darum geht, dass sich Gäste im Urlaub oder in der Gastronomie wohlfühlen sollen, dann hat Hightech Pause. Vielmehr sind außergewöhnliche, genussvolle Momente und die persönliche Gastfreundschaft gefragt. Gute Beziehungen sind aber auch das beste Rezept gegen den Fachkräftemangel in der Branche. Auf der einen Seite ist der Massentourismus – nicht erst seit Corona – ein Problem. Auf der anderen Seite leiden touristische Unternehmen unter dem beinharten Preiswettbewerb und Fachkräftemangel. Wohin geht also die Reise im Tourismus? Vier Hauben und eine Großfamilie  Wie es funktionieren kann, zeigt uns ein Kurztrip ins...

Weiterlesen

Betriebsübergabe: „Wir haben einen Plan erstellt“

Betriebsübergabe, Betriebsnachfolge, Unternehmensnachfolge – wie man es auch nennen mag. 41.700 Betriebe in Österreich stehen laut einer Studie der KMU-Forschung Austria im Zeitraum 2018 bis 2027 vor der Herausforderung, einen Nachfolger zu finden. Das sind immerhin 26 Prozent aller heute angemeldeten KMU in Österreich. Rund 404.000 Arbeitsplätze können so in den kommenden zehn Jahren gesichert werden. Der häufigste Grund für die Unternehmensübergabe, ist das Alter des Übergebers: In 66 Prozent der Fälle übergeben die Unternehmer ihren Betrieb mit Erreichung des pensionsfähigen Alters. Aber auch gesundheitliche Aspekte oder eine unselbstständige Tätigkeit führen dazu, dass ein Unternehmen den Inhaber wechselt. Ein sehr...

Weiterlesen