Select Page

Autor: Manuela Wagner-Ottawa

Nicht überzeugt? Ein paar handfeste Gründe für Weiterbildung

Lebenslanges Lernen – muss das sein? Mit Sicherheit, und genau genommen heute mehr denn je! Schulzeit hin und Ausbildung her: Auf diesen Lorbeeren können wir uns nicht ausruhen. Sie brauchen ein paar Argumente? Voilá: Berufliches Fachwissen verliert nach 5 Jahren die Hälfte seiner Bedeutung. Technologiewissen ist bereits nach 3 Jahren nur mehr halb so viel wert. IT-Wissen hat gar eine Halbwertszeit von nur 1 Jahr. Die zehn gefragtesten Jobs in 5 Jahren gibt es heute noch gar nicht. Schon jetzt arbeiten 7 von 10 Beschäftigten im wissensintensiven Dienstleistungssektor. Wer lernen kann, hat’s leichter! Neben einem 40-Stunden-Job noch eine Ausbildung...

Weiterlesen

Lehrmethode des Monats: Wissensleine – für Trainer/innen

Alles, nur nicht trocken – so muss Lernen sein, damit auch wirklich etwas hängenbleibt. Genau das ist das Ziel der Lernmethoden, die im Rahmen des WIFI-Lernmodells LENA zum Selbstlernen anregen. Ab jetzt stellen wir jeden Monat in unserem Blog eine didaktische Methode vor, die Trainer/innen die Möglichkeit bietet, ihr Seminardesign auszubauen und lebendiges und nachhaltiges Lernen zu fördern. Wissensleine: Her mit den Wäscheklammern! Keine Angst, die brauchen Sie nicht, damit Ihre Teilnehmer ihre Kleidung zum Trocknen aufhängen können, weil sie in Ihrem Seminar so ins Schwitzen kommen ;). Wäscheleine und Wäscheklammern werden – neben verschiedenfarbigen Moderationskarten und einem Flipchart –...

Weiterlesen

Endlich Führungskraft! Aber wer hilft mir jetzt?

Manche arbeiten bewusst darauf hin. Andere sind vielleicht einfach nur gut – und sind plötzlich eine Führungskraft. Es ist ein Schritt auf der Karriereleiter, auf den man erst einmal stolz sein kann. Anerkennung braucht jeder. Außerdem ist eine Beförderung ein Zeichen, dass die bisher geleistete Arbeit wertgeschätzt wird. Es ist ein Vertrauensvorschuss in die Fähigkeit, Mitarbeiter zu führen. Die neue Rolle ändert vieles. Wird man im gleichen Unternehmen zur Führungskraft befördert, ändert sich vor allem das Verhältnis zu den ehemaligen Kollegen. Als Chef oder Chefin sind Sie nicht mehr einer von ihnen. Das heißt, Sie werden nicht mehr in jedes ihrer Geheimnisse eingeweiht....

Weiterlesen

Richtig lernen, aber wie? Ein bisschen Theorie – und 6 tolle Tipps zum Pauken

Eines gleich vorweg: Ein Universalrezept für erfolgreiches Lernen gibt es nicht! Jeder lernt schließlich anders. Während es für den einen die halbe Miete ist, sich alles aufzuschreiben, reicht beim anderen schon einfach nur das Zuhören, damit etwas hängenbleibt. Andere wiederum lernen das am besten, das sie selbst ausprobieren – Learning by Doing, sozusagen. Was leider so gut wie nie funktioniert: Sich vor dem Schlafen die Lernunterlagen unter den Polster zu legen und morgens mit all dem Wissen aufzuwachen. Aber man wird ja noch davon träumen dürfen! 🙂 Was wir aber alle gemeinsam haben: Wir lernen am meisten aus Erfahrungen. Expertinnen...

Weiterlesen

Lehren statt Belehren: Selbstlernkompetenz in Trainings nutzen

Trainer haben es oft nicht leicht. Sehen Sie sich doch einer Gruppe von Menschen gegenüber, die in möglichst kurzer Zeit so viel neues Wissen wie möglich mitnehmen wollen. Oder – anders gesagt – sollen. Denn mit dem Wollen ist das so eine Sache: Die Motivation der Teilnehmer, Neues zu lernen ist unterschiedlich ausgeprägt. Die einen sitzen aus freien Stücken in einer Lehrveranstaltung, die anderen, weil es der Arbeitgeber so will. Bei manchen löst allein der Gedanke ans Lernen schon negative Gefühle aus. Sie finden, Lernen sei anstrengend, wecke unangenehme Erinnerungen an die eigene Schulzeit, koste Überwindung. Die Liste ist endlos. Was...

Weiterlesen