Select Page

Autor: WIFI-Blog Redaktion

Der Selbsständigkeits-Check: Bereit zum Start in wenigen Schritten

Viele träumen von der Selbstständigkeit. Der Weg vom Traum zum eigenen Laden, zur eigenen Werkstatt oder dem eigenen Ein-Mann- bzw. Ein-Frau-Betrieb dauert jedoch manchmal etwas länger. Zuallererst sollte man eine Frage für sich beantwortet haben: Womit mache ich mich selbstständig? Ob mit jetzigem Beruf, mit einer Übernahme oder einem Hobby zum Beruf machen – vor allem eins ist wichtig: Sie müssen für Ihr Geschäft brennen. Nur die Begeisterung gibt Ihnen die Kraft, auch in schwierigen Phasen durchzuhalten. Zusätzlich müssen Sie natürlich die geeigneten Qualifikationen mitbringen. Und idealerweise auch Erfahrung. 🙂 Ich habe eine Super-Idee. Und jetzt? Angenommen, Sie haben bereits...

Weiterlesen

Entspannung, sofort bitte! 11 Tipps für den Superfeierabend

Wenn Arbeitstage Menschen wären, würde man manchen von ihnen lieber aus dem Weg gehen. Vielleicht würde man sie nicht einmal grüßen. Denn wenn sich Aufgaben und Dringlichkeiten anhäufen, explodiert der Stresslevel schon mal. Wenn sich der Stress einen ganzen Tag lang aufgebaut und verfestigt hat, kann es schwierig sein, wieder runter zu kommen. Nachhause kommen, Snack in die Mikro und ab vor den Computer – das ist sicherlich die falsche Lösung. Die Belohnung muss an solchen Tagen eine ganz besondere sein. Wir haben hier natürlich kein Standardrezept. Ein paar Zutaten für Ihren eigenen, exklusiven Entspannungs-Abend aber schon. 🙂 1. Mal das...

Weiterlesen

Online verkaufen: Professioneller Webshop statt Bauchladen

Wer ein tolles Produkt hat, will es auch verkaufen. Da heißt es oft: Die Leute kaufen doch so viel im Internet. Ein Webshop muss her! Doch ein Webshop braucht genauso viel Aufmerksamkeit wie ein gut geführter Laden. Einfach reinkopieren ist nicht. Die Kunden erwarten auch im Internet eine solide Leistung. Kein Shop ohne Content Der Inhalt muss ansprechend sein. Schließlich kauft man im echten Leben nichts, wenn die Produkte kunterbunt durcheinander gewürfelt auf einem Haufen liegen – und man nichts findet. Beschreibungen, Content, Fotos und Marketing-Maßnahmen müssen passen, damit das virtuelle Einkaufswägelchen auch tatsächlich befüllt wird. Für kleinere Händler ist...

Weiterlesen

Sprachkenntnisse sind wie Werkzeugkoffer: Einfach nützlich

In Österreich sprechen viele Menschen mehrere Sprachen – sei es, weil sie neue Sprachen gelernt haben oder sie mit einer anderen Muttersprache als Deutsch aufgewachsen sind. Fast ein Viertel aller Volksschüler verwendet Deutsch nicht als Umgangssprache. Dabei gelten alle als mehrsprachig, die eine zweite Sprache vielleicht nicht perfekt sprechen, sondern nur verstehen. Mehrsprachigkeit verbreitet sich außerdem – weltweit. In Debatten wird häufig vergessen, dass Mehrsprachigkeit vor allem eines ist: ein großer Vorteil. Man kann sich die Sprachen, die man beherrscht, wie einen Werkzeugkoffer vorstellen. Bei regelmäßiger Anwendung der gelernten Sprachen bekommen wir jedes Mal ein Werkzeug dazu geschenkt – auch bereits...

Weiterlesen

Bloß Keine Angst vorm weißen Blatt! Die Suche nach der Knaller-Idee

Stellen Sie sich vor: Der Kollege erntet wieder mal Komplimente für seine neue Idee. Auch Sie müssen zugeben, dass sie ziemlich gut ist. Naheliegend, realisierbar, logisch. Und bei all dem Mitfreuen steht am Ende doch die Frage: „Wieso fällt  mir das nicht ein?“ „Ich bin eben nicht so kreativ!“ kommt dann oft gleich als Antwort.  “Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!“ sagen dann viele. Was aber, wenn sich die Kreativität in der hintersten Ecke versteckt anstatt zu „laufen“? Kreativität kommt eben nicht aus dem Zylinder wie das Kaninchen bei der Zaubershow. Denn mit Zauberei hat Kreativität nichts zu tun....

Weiterlesen