Select Page

Autor: WIFI-Blog Redaktion

Wann eine berufliche Veränderung sinnvoll ist

Zu wenig Geld, zu wenig Zeit, zu wenig wertgeschätzt: Gründe gibt’s viele, im Job unglücklich zu sein oder nach einer neuen Herausforderung zu suchen. Wo wir Österreicher/innen ab einem gewissen Alter noch ein bisschen starrer sind, einen Neustart zu wagen, bewegen sich unsere deutschen Kollegen/innen bereits alle paar Jahre von einem Job zum nächsten, im Durchschnitt alle 3,5 bis 4 Jahre. Mit 40 kann man nochmal ganz neu anfangen, sagen dabei einige. Neuer Job, eventuell Umzug, neues Leben. Doch stimmt das – so generell? Im Groben natürlich ja, weil sich sehr viel später manche Ausbildungen inklusive Karriereleitern nicht mehr...

Weiterlesen

Lern dich weiter: Einkäufer/in

Das ist bekannt: An den WIFIs gibt es das breiteste Weiterbildungsangebot. Darunter viele Spezialausbildungen, die nicht so ganz alltäglich sind. Im Rahmen unserer aktuellen Kampagne „Lern dich weiter“ holen wir sie vor den Vorhang. Diesmal: Einkäufer/innen Günther Pressler arbeitet seit 40 Jahren im Bereich Einkauf, seit 25 Jahren unterrichtet er am WIFI. Der Schulabbrecher führte zunächst Hilfsarbeiten aus, bevor er im Einkauf Karriere machte. Durch einen Chef, der ihn gefördert hat, konnte er diverse Kurse absolvieren. Schließlich führte ihn das auf die Abendschule – und im zweiten Bildungsweg zu einem Studium, bis er Führungsaufgaben im Einkauf übernommen hat. Sein...

Weiterlesen

Krankenstand: Alles, was Angestellte wissen müssen

Jedes Jahr dasselbe Szenario: Kaum beginnt die kältere Jahreszeit, leeren sich die Reihen in den Schulen und auch unter den Arbeitnehmer/innen gibt es eindeutig mehr Fehlzeiten. Kurz: Erkältung und Grippewelle haben Blütezeit. Was zu beachten ist, wenn‘s einen selbst erwischt: Krankmeldung Ist man krank oder arbeitsunfähig, gehört es nicht nur zum guten Ton, sobald als möglich Bescheid zu geben. Man ist auch gesetzlich dazu verpflichtet. Ein Anruf ist immer gut, zusätzlich empfiehlt sich eine SMS oder Mail, da man dann (für alle Fälle) alles schriftlich hat. Die Krankheit oder der Unfall muss dabei genannt werden. Die Diagnose nicht, das...

Weiterlesen

Komm süßer Schlaf: Tipps zum Einschlafen

Irgendwann kommt er, aber oft lässt er auf sich warten: der Schlaf. Was aber, wenn wir ihn gerade echt dringend brauchen, aber er will einfach nicht auftauchen? Wir haben Ratgeberliteratur durchforstet, aktuelle Tipps zusammengetragen – und selbst erprobt. Hoffentlich sind Sie jetzt im Moment nicht gerade akut schlaflos und durchstöbern das Internet – denn Sie sollten: Das Gerät weglegen! Nicht wegen der Strahlung. Es ist wissenschaftlich bisher nicht erwiesen, dass diese negativen Einfluss auf unsere Gesundheit hat. Der Feind heißt hier: Blaues Licht. Das nämlich bringt den biochemischen Stoffwechsel durcheinander. Der Körper produziert dann das Schlafhormon Melatonin nicht mehr...

Weiterlesen

Was ist Talent Management?

Im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen soll Talent Management helfen. Was das ist, klären wir in diesem Artikel. „Schon vor Jahren wurde der sogenannte ‚War for Talents‘ prognostiziert, nun sind wir mitten drin“, ist Gerald Holzer, Gruppenleiter des Teams für Transformation & Personalentwicklung in der Wien Energie GmbH, in einem Artikel überzeugt. Im Kampf um die besten Mitarbeiter kommt immer öfter „Talent Management“ ins Spiel. Verschiedene Experten und Expertinnen aus der HR Branche sind überzeugt, dass Talent Management wichtig ist, damit Unternehmen auch künftig talentierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden und halten können. Trends, wie die Digitalisierung, der...

Weiterlesen