„Weiterbildung ist über alle Hierarchieebenen wichtig“, sagt Sarah Kathrein. Die Personalverantwortliche der Pfeifer Holding GmbH sieht großen Nutzen in firmeninternen Trainings.

Die Pfeifer Holding GmbH ist seit mehr als 70 Jahren ein österreichisches Erfolgsunternehmen. Welche Bedeutung Weiterbildung und insbesondere firmeninterne Trainings für das Tiroler Holzunternehmen mit acht Standorten in drei Ländern und insgesamt 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat, erzählt Sarah Kathrein, Verantwortliche für die Personalentwicklung in der Pfeifer Holding, im Interview.

WIFI-Blog: Frau Kathrein, welche Rolle spielt Weiterbildung für die Pfeifer Holding?

Sarah Kathrein: Für uns ist Weiterbildung sehr wichtig. Gerade als Traditionsunternehmen mit einer langen Geschichte und viel Erfahrung, ist es von großer Bedeutung, das Wissen auch weiterzugeben. Wir sind darauf bedacht, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über alle Hierarchieebenen hinweg stetig weiterzubilden und zu entwickeln. Wir führen deshalb jedes Jahr Mitarbeitergespräche durch und ermitteln darin den Bedarf. Von Führungskräften bis zu den Produktionsmitarbeitern bilden wir Teammitglieder auf allen Ebenen weiter. Dadurch können wir die Qualität sichern und gleichzeitig die Attraktivität als Arbeitgeber steigern.

„Wenn es um firmenspezifische Themen geht, haben wir sehr gute Erfahrungen mit firmeninternen Trainings gemacht.“

Unter anderen nehmen Ihre Mitarbeiter auch an firmeninternen Trainings teil. Warum haben Sie sich für dieses Angebot entschieden?

Wir entscheiden je nach Bedarf, ob wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern externe oder interne Schulungen anbieten. Wenn zum Beispiel nur zwei oder drei Mitarbeiter einen Englischkurs benötigen, sind offene Kursangebote ausreichend. Für eine größere Gruppe und insbesondere, wenn es um firmenspezifische Themen geht, haben wir sehr gute Erfahrungen mit firmeninternen Trainings gemacht.

Welche Erfahrungen sind das konkret?

Wir haben im Jahr 2016 Standorte in Tschechien übernommen. Dort war es besonders wichtig, die Führungskräfte auf unsere Unternehmenskultur einzustimmen. Wir haben uns hier für firmeninterne Trainings entschieden und sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Denn firmeninterne Trainings sind vor allem für das Teambuilding bestens geeignet. Die Teilnehmer sind firmenintern unter sich und können sich auch in den Pausen oder beim Abendprogramm ungezwungen austauschen.

Mehr zu WIFI-Trainings im Ausland

WIFI International

„Wir haben den richtigen Partner gefunden“

Worauf haben Sie bei der Wahl des Bildungspartners besonderen Wert gelegt? Und sind Sie zufrieden mit Ihrer Wahl?

Uns waren kompetente Trainer/innen wichtig, die in der Landessprache unterrichten, und dass das Bildungsinstitut auf unsere individuellen, firmeninternen Anforderungen eingeht. Auch eine umfassende Vorbereitung ist ganz wichtig und dass die Trainer praxisbezogen auf die Mitarbeiter eingehen. Mit dem WIFI International haben wir da jedenfalls den richtigen Partner gefunden.

Würden Sie firmeninterne Trainings auch anderen Unternehmen empfehlen?

Ja, auf jeden Fall. Das Feedback der Teilnehmenden fällt durchwegs positiv aus, denn sie können sich aktiv ins Training einbringen. Firmeninterne Trainings haben sich in unserem Unternehmen zumindest bewährt, weil sie firmenspezifische Themen praxisrelevant und individuell behandeln. Wir können die Inhalte gemeinsam mit dem Anbieter bestimmen. Dadurch sind firmeninterne Trainings spezifischer als offene Kursangebote. Außerdem ist man bezüglich Teilnehmeranzahl nicht beschränkt und kann Gruppen ganz nach Bedarf bilden. Wir werden firmeninterne Trainings jedenfalls auch weiterhin anbieten.

Vielen Dank für das Gespräch!

Firmeninterne Trainings bei Pfeifer Holding

Die Pfeifer Holding hat auf Grund einer Unternehmensübernahme das WIFI International mit der Durchführung von firmeninternen Trainings für die Führungskräfte an zwei Standorten in Tschechien beauftragt. Seit 2017 schult WIFI International die Abteilungs- und Schichtleiter der tschechischen Niederlassungen.
Sarah Kathrein ist für die Personalentwicklung der Pfeifer Holding GmbH verantwortlich und koordiniert unter anderem die Weiterbildungsmaßnahmen von rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Mehr Infos zu firmeninternen Trainings

5 + 14 =