Haben Sie das Gefühl, beruflich an eine gläserne Decke zu stoßen? Oft reichen fundierte fachspezifische Kenntnisse und viele Jahre Berufserfahrung nicht aus, um den Schritt in die Managementebene zu schaffen. So ging es auch Manuel Feistmantl. Der Techniker war im Familienbetrieb „Feistmantl Cleaning Systems GmbH“ in Vomp hauptsächlich für die Produktion verantwortlich.

Technisches Know-how reicht nicht

„Ich bemerkte schnell, dass zu dem technischen Know-how auch eine gute betriebswirtschaftliche Ausbildung notwendig ist.“ In den akademischen Lehrgängen am WIFI fand er die Möglichkeit, seine bisher erworbenen Kompetenzen mit einem Managementstudium (Universitätslehrgang) zu veredeln. Dafür genau richtig: Der Master-Lehrgang Businessmanagement, der mit dem Titel „Master of Science“ abschließt.

Mit dem Business Manager-Universitätslehrgang den Karriereturbo zünden

Der 2-jährige Lehrgang ist berufsbegleitend und wird vorwiegend in zweitägigen Blöcken angeboten. Die Teilnehmer lernen, den Umgang mit Kennzahlen und Finanzplänen zu beherrschen, moderne Management-Instrumente im Führungsalltag gezielt einzusetzen, schwierige Kommunikationssituationen zu meistern und ihre Rolle als Führungskraft weiterzuentwickeln.

Berufsbegleitend und praxisnah

Die Vortragenden kommen aus Forschung und Lehre sowie direkt aus den Führungsetagen der Wirtschaft und überzeugen mit fachlich-didaktischen Qualitäten ebenso wie mit unmittelbaren Erfahrungen aus der Praxis. Modernste Lehrmethoden stellen optimale Ergebnisse sicher. Jeder Lehrgang steht unter wissenschaftlicher Leitung. Das WIFI führt diese Lehrgänge mit der Business School der Alpen-Adria-Universität, der M/O/T Management School®, durch. Die Teilnehmer/innen sind als Studenten/innen inskribiert – und können Beruf und Studium vereinen. Schließlich sind die akademischen WIFI-Programme berufsbegleitend konzipiert.

Zufriedene Absolventen des Universitätslehrgangs

Das weiß auch Manuel Feistmantl: „Deshalb habe ich mich für den Universitätslehrgang Business Managers entschieden, der mir neben dem theoretischen Wissen, auch praxisnahe Kompetenzen vermittelte.“ In seiner Master Thesis nutzte Feistmantl die Möglichkeit, sein eigenes Projekt zu erarbeiten („Anwendung operativer Controllinginstrumente“), um anschließend die Möglichkeit zu haben, dies im Berufsumfeld professionell umzusetzen.

Tipp

Jetzt informieren: Master-Studium Business Management

Business-Abschlüsse kann man nachholen – berufsbegleitend, in ganz Österreich, beim WIFI – in Kooperation mit der M/O/T® School of Management, Organizational Development and Technology.

Anmeldung zum Info-Abend

Alle Infos zum berufsbegleitenden Studium