Select Page

Autor: WIFI-Blog Redaktion

KFZ-Lehrling: „Ich mache etwas anderes als andere Frauen“

Im neuen WIFI-Spot kommt eine Frau unter die Haube – allerdings eine Motorhaube. Kristina Kandler lernt KFZ-Mechanikerin. Das ist noch immer ungewöhnlich. „Ich werde immer wieder gefragt, wie ich dazu gekommen bin und ob es mir auch wirklich Spaß macht“ erzählt der junge Lehrling. Kein Wunder: Trotz einer Vielzahl von Lehrberufen wählt noch immer fast die Hälfte der Mädchen nur aus dreien. 46 Prozent entscheiden sich für Einzelhandelskauffrau, Bürokauffrau und Friseurin. Oft fehlt die spezielle Beratung für Jugendliche, die es bei den WIFIs gibt. Doch wie ist bei Kristina der Wunsch entstanden, Motoren zu verstehen und sie auseinander zu...

Weiterlesen

Wedding Planner: Zwischen Trends und Traumhochzeit

Manche Trends kommen überraschend: Scheidungen gehen in Österreich zurück. Dafür nehmen die Eheschließungen zu. Damit die Hochzeit zu keiner bösen Überraschung wird, greifen mittlerweile viele Brautpaare auf einen Wedding Planner zurück. Denn für den schönsten Tag des Jahres muss Vieles bedacht werden: Wo sollen wir heiraten? Wen laden wir ein? Wie soll das Brautkleid aussehen? Möchten wir goldene oder silberne Ringe? Wer macht die Musik? Brauchen wir einen Film? Und: wieviel Geld haben wir überhaupt zur Verfügung? Spätestens seit dem Film „Vater der Braut“ ist das Berufsbild auch hierzulande bekannt. Wedding Planer stehen mit Rat und Tat zur Seite:...

Weiterlesen

Hallo Welt: Fünf Tipps für interkulturelle Kompetenz

Egal ob Geschäftspartner in Saudi-Arabien, Lehrling mit pakistanischem Migrationshintergrund, oder die neue Health Goth*-Bekannte. Wir tauchen oft in fremde Kulturen ein – oder gehören selbst zur Kultur, in die eingetaucht wird. Dafür braucht man interkulturelle Kompetenz. Die hat man – oder man eignet sie sich an. Interkulturelle Kompetenz, wie bitte? Interkulturelle Kompetenz beschreibt die Fähigkeiten und das Wissen, mit ein oder mehreren Personen aus unterschiedlichen Kulturen erfolgreich  zu kommunizieren und interagieren. So weit das Lehrbuch. Eine „Kultur“ beschreibt verschiedene Menschen, die gewisse Normvorstellungen oder Regeln teilen und sich dadurch von anderen Gruppen unterscheiden. Interkulturell bedeutet dabei nicht das Gleiche wie „international“. Denn...

Weiterlesen

Neuerungen 2017: „Personalverrechner müssen am Drücker bleiben!“

Am Monatsende ist Personalverrechnung vielleicht der wichtigste Job in einer Firma. Auf den Lohn- oder Gehaltszettel schaut schließlich jeder zuerst. Allerdings bleibt Personalverrechner/innen auch während des Monats wenig Zeit zum Däumchendrehen. Denn dazu ändert sich zu viel. „Personalverrechner müssen am Drücker bleiben. Denn auch wenn Experten neue Gesetze machen: Niemandem ist bewusst, wie kompliziert die Umsetzung in der Praxis ist“, meint Renate Neumüller-Hartl, die den Fachbereich in Oberösterreich leitet. Nicht jede Neuerung sei jedoch praktikabel. Wir haben die Expertin nach den wichtigsten Neuerungen 2017 gefragt. Neuerungen 2017: Geringfügigkeitsgrenze, Aushilfen und „Papamonat“ Die Änderungen richten sich nach den Vorhaben der Regierung. 2017...

Weiterlesen

Suchmaschinenoptimierung: Sieben große Tipps für kleine Websites

Wo kann ich eine Kinokarte reservieren? Wie komme ich zum nächsten Blumenladen? Was sind das für Bläschen auf meiner Lippe? Egal welche Frage – eine Antwort stimmt immer: Geh auf Google. Besonders für Unternehmen gilt: Was man nicht auf Google findet, gibt es nicht. Deshalb beschäftigen sich Marketing- und Online-Fachleute mit „Suchmaschinenoptimierung“ – oder kurz: SEO. Damit meint man alle Maßnahmen, die dazu beitragen, dass eine Webseite gut gefunden wird und von der Zielgruppe aufgerufen wird. Viele meinen mit SEO eigentlich „Google-Optimierung“. Der Marktanteil des IT-Giganten liegt bei über 90 Prozent. Es stimmt: Wer auf Google weit vorne landet...

Weiterlesen